komplexträger

Komplexträger

Viele Organisationen der Sozialwirtschaft weisen eine eindrucksvolle Geschichte auf, in deren Verlauf sie sich zu mittelständischen Unternehmen entwickelt haben. Mit zunehmender Größe und der für die Branche typischen Heterogenität der erbrachten Leistungen haben die Unternehmen meistens eine sehr hohe Komplexität erreicht. Veränderungen im gesetzlichen oder im Wettbewerbsumfeld sowie ein zunehmender Kostendruck machen oft eine Neujustierung von Unternehmensstrategie und –organisation erforderlich. Hierbei unterstützen wir die Komplexträger der Sozialwirtschaft nicht nur in ihren einzelnen Einrichtungen und Diensten, sondern auch bei der Optimierung der Gesamtorganisation.

Die Unterstützungsleistungen umfassen ein breites Spektrum und werden immer individuell auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet. Beispielhafte Themen sind:

  • Analyse der bestehenden Aufgabenfelder hinsichtlich der Ergebnispotenziale und der tatsächlichen Ausschöpfung der Potenziale
  • Geschäftsfeldportfolioanalyse und -optimierung
  • Entwicklung strategischer Ziele
  • Markt- und Standortanalysen
  • Begleitung bei Fusionen und Unterstützung bei Ausgründungen
  • Finanz-Quick-Check: Herstellung einer Transparenz über die Gesamtsituation sowie die Ergebnisbeiträge der einzelnen Aufgabenfelder und Identifikation von Kostenoptimierungspotenzialen
  • Einführung und Optimierung von Controlling und operativen Steuerungsinstrumenten
  • Check-and-Rate (Quick-Check zur Analyse des Gesamtbetriebs)
  • Umfassende Betriebs- und Prozessanalysen und optimierung
  • Optimierung der Aufbauorganisation und Aufgabenverteilung
  • Ablaufoptimierung und Personalbemessung in der Verwaltung
  • EDV-Auswahl und -Implementierung
  • Unterstützung bei Personalsuche und -auswahl
  • Entwicklung von leistungsabhängigen Vergütungsstrukturen
  • Optimierung einzelner Einrichtungen und Geschäftsfelder