pressespiegel

Die Vereine profitieren

Die "rosenbaum nagy management & marketing GmbH" ist neuer Vermarktungspartner des Landessportbundes NRW. Ab sofort unterstützt das Kölner Unternehmen den LSB exklusiv bei allen Vermarktungsfragen und in der Sponsorenakquise. Wie die Vereine davon profitieren und welche Marketingtipps die Unternehmensberater für Vereinsmanagerinnen und -manager haben, sind u.a. die Themen des Gesprächs mit den Geschäftsführern Dominique Neumann und Dr. Michael Rosenbaum.

Das vollständige Interview "Die Vereine profitieren" lesen Sie in der Februar-Ausgabe des Magazins "Wir im Sport" des LSB NRW.

Kölner Brücke erstrahlt in Diabetes-Blau

Blaue Gebäude weltweit machen am Weltdiabetestag auf die Krankheit Diabetes aufmerksam. Um ein Zeichen für die 6,7 Millionen Menschen mit Diabetes in Deutschland zu setzen, haben die Initiatoren des Diabetes Programm Deutschland in Kooperation mit diabetesDE am 14. November die Hohenzollernbrücke blau erleuchtet. 

Die Artikel "Kölner Brücke erstrahlt in Diabetes-Blau" und "Diabetes-Lauf beim Köln-Marathon - jeder auf seine Weise" sind im Februar 2017 in dem Magazin der Deutschen Diabetes-Hilfe "DDH-M aktuell" erschienen. 

Netzwerker sorgten für Image-Aufwertung

Mit einer letzten Veranstaltung "Mülheimer Wirtschaftsdialog" verabschiedete sich das Büro Wirtschaft für Mülheim und stellt zum Jahresende seine Arbeit ein. "Von den 1800 Unternehmen im Programmgebiet haben wir 1600 erreicht", zog Michael Rosenbaum, Leiter des Büros, Bilanz. 

Der Artikel "Netzwerker sorgten für Image-Aufwertung" ist am 20.12.2016 im Kölner Stadt-Anzeiger erschienen.

Minister Gröhes wortreiches Schweigen

Mit dem Ziel, eine Plattform zum Austausch und Netzwerken für die vielen verschiedenen in der Sozialwirtschaft tätigen Akteure zu schaffen, hatte die Sparkasse KölnBonn gemeinsam mit der rosenbaum nagy unternehmensberatung am 15. November zur 2. Sozialstunde nach Köln eingeladen. Minster Gröhe kam als Gastredner - sagte aber nichts Neues zu den Folgen der Pflegestärkungsgesetze für die Unternehmen.

Der Artikel "Minister Gröhes wortreiches Schweigen" ist am 09.12.2016 in dem Fachmagazin CAREInvest erschienen.

Diabetes Programm Deutschland erfolgreich gestartet

Hoher Besuch, ein Fernsehteam, viele Interessenten und diverse Blutzuckermessungen - Mit drei Auftaktveranstaltungen und einem außergewöhnlichen Programm startete das (von rosenbaum nagy initiierte) "Diabetes Programm Deutschland" in Niedersachsen. Das Ziel: Menschen mit Diabetes zu motivieren, sportlich aktiv zu werden.

Der Artikel "Diabetes Programm Deutschland erfolgreich gestartet" ist im Dezember 2016 im Magazin Spektrum erschienen.

"And the winner is..."

Zum neunten Mal schrieb der Wirtschaftsclub Köln den Unternehmerpreis aus, der am 07. Juli 2016 durch den EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft, Dr. Günther Oettinger, verliehen wird. Der erste Preis 2015 ging an die beiden Geschäftsführer der Brauerei zur Malzmühle, Michael Rosenbaum und Melanie Schwartz, für das innovative Unternehmenskonzept basierend auf den vier Geschäftsfeldern: Brauhaus, HÖHNERStall, MühlenBar und Hotel zur Malzmühle.

Der Artikel "And the winner is..." ist im Juni 2016 in dem WK-Magazin des Wirtschaftsclub Köln erschienen.

"Sozialstunde" - Start eines neuen Netzwerktreffens für die Pflege- und Sozialwirtschaft im Rheinland

Mit dem Ziel, eine Plattform zum Austausch und Netzwerken für die vielen verschiedenen in der Sozialwirtschaft tätigen Akteure zu schaffen, hatte die rosenbaum nagy unternehmensberatung gemeinsam mit der Sparkasse Mitte April zur ersten "Sozialstunde" nach Köln eingeladen.

Der Artikel "Sozialstunde - Start eines neuen Netzwerktreffens für die Pflege- und Sozialwirtschaft im Rheinland" ist im Mai 2016 in der Wochenzeitung für Entscheidungsträger in der Sozialwirtschaft CAREkonkret erschienen.

Kölsch ist ein tolles Getränk

Unternehmer, Sanierer, Läufer, Diabetiker - Michael Rosenbaum hat viele Facetten. Mit Bernd Imgrund sprach er über Zukunft und Vergangenheit der Malzmühle und seine Pläne.

Das Interview "Kölsch ist ein tolles Getränk" mit unserem geschäftsführenden Partner, Dr. Michael Rosenbaum ist am 09.01.2016 in der Tageszeitung Kölnische Rundschau erschienen.

Lauft Diabetiker! Lauft!

Unser geschäftsführender Partner und Initiator des Diabetes Programm Deutschland, Dr. Michael Rosenbaum, hat es mit seinem Zieleinlauf beim diesjährigen Köln Marathon auf die Titelseite des "DDH-M aktuell" Magazins geschafft!

Der dazugehörige Artikel "Lauft Diabetiker! Lauft!" zum Diabetes Programm Deutschland beim Köln Marathon ist in der Novemberausgabe des "DDH-M aktuell" Magazins erschienen.

Die Geschäftsführung erhält externe Unterstützung

Der Finanzbedarf für das neue Forum Vogelsang steigt. Die Geschäftsführung der Vogelsang ip soll nun externe Unterstützung, speziell im Bereich des kaufmännischen Baumangements durch die rosenbaum nagy management & marketing GmbH erhalten.

Der Artikel "Die Geschäftsführung erhält externe Unterstützung" ist am 07.11.2015 im Kölner Stadt-Anzeiger erschienen.

Ein bunter Stadtteil mit einer vielseitigen Gastronomie

Im "Haus Kölscher Brautradition" diskutierte Dr. Michael Rosenbaum von der rosenbaum nagy unternehmensberatung beim 8. Wirtschaftsdialog mit Mülheimer Gastronomen.

Der Artikel "Ein bunter Stadtteil mit einer vielseitigen Gastronomie" ist am 11.11.2015 im Kölner Wochenspiegel erschienen.

SmartCity Cologne – Die Zukunft von Köln beginnt in Mülheim

Alternative Energieversorgung und Stärkung der Elektromobilität waren die zentralen Themen des siebten Wirtschaftsdialogs, zu dem das von rosenbaum nagy geleitete "Büro Wirtschaft für Mülheim" interessierte Unternehmerinnen und Unternehmer eingeladen hatte.

Der Artikel "SmartCity Cologne" ist am 28.08.2015 im Kölner Wochenspiegel erschienen.

Die Mutmacher – Miteinander zum Marathon

Zum fünften Mal starteten Teilnehmer des Diabetes Programm Deutschland Anfang des Jahres mit einem für neun Monate anberaumten Lauftraining – Abenteuer inklusive, denn wer will, läuft bei einem offiziellem Marathon mit.

Der Artikel "Die Mutmacher – Miteinander zum Marathon" ist im Juli 2015 im Magazin Neue Apotheken Illustrierte erschienen.

Tradition und Innovation

Erfolgreiches Unternehmertum heißt auch immer ein Stück weit, sich weiterzuentwickeln und auch in schwierigem wirtschaftlichem Umfeld, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Der Kölner Brauerei zur Malzmühle ist das (unter der Geschäftsführung von Dr. Michael Rosenbaum) offenbar gelungen, denn gestern abend wurde sie mit dem Kölner Unternehmerpreis geehrt.

Der Artikel "Tradition und Innovation" ist am 16.06.2015 im Kölner Stadt-Anzeiger erschienen.

Turbolader für die Pflege

Wohngemeinschaften und ambulante Pflege werden attraktiver. Die ersten Träger reagieren auf das neue Gesetz und fürchten eine stärkere Konkurrenz.

Der Artikel "Turbolader für die Pflege" von Birgit Schiller mit einer Stellungnahme von Roman Tillmann (rosenbaum nagy) ist im Mai 2015 im Fachmagazin für die Sozialwirtschaft "Wohlfahrt Intern" erschienen.

Ich krieg jeden fit

Für Focus-Diabetes entwarf der Profi-Fußballtrainer Christoph Daum eine Abfolge von Fitnessübungen. Sein "Sparringspartner" ist Michael Rosenbaum, Unternehmensberater mit Typ-1-Diabetes aus Köln und Initiator des Diabetes Programm Deutschland.

Der Artikel "Ich krieg jeden fit" ist am 05. Mai 2015 im Magazin Focus-Diabetes erschienen.

Kölschleitung direkt ins Badezimmer

Rechts neben dem Waschbecken Kalt und Warmwasser, links Kölsch. Eine festinstallierte Bierzapfanlage im Bad - das gibt es wohl weltweit in keinem anderen Hotel. Mit dieser Kuriosität kann das "Hotel zur Malzmühle" aufwarten, das nach einem aufwendigen Umbau am Mittwoch mit 600 geladenen Gästen offiziell eröffnet wird.

Der Artikel "Kölschleitung direkt ins Badezimmer" ist am 18.03.2015 im Kölner Stadt-Anzeiger erschienen.

Das Fazit fällt durchwachsen aus

Es war der Schlussstrich unter dem Mammut-Programm. Seit September 2010 tagte der sogenannte Veedelsbeirat, regelmäßig, um den Bezirksvertretern und der Verwaltung beratend bei der Umsetzung des Strukturförderprogramms Mülheim 2020 zur Seite zu stehen.

Der Artikel "Das Fazit fällt durchwachsen aus" ist am 20.11.2014 im Kölner Stadt-Anzeiger erschienen.

Der Stadtteil profitiert zu wenig von seiner florierenden Wirtschaft

Das Strukturförderprogramm Mülheim 2020 läuft in diesen Wochen aus - die Zeit des Bilanzierens beginnt. In einem Interview mit dem Kölner Stadt-Anzeiger blickt der Unternehmensberater Dr. Michael Rosenbaum, geschäftsführender Partner bei rnu und Leiter des Büros Wirtschaft für Mülheim, auf die vergangenen 1,5 Jahre zurück und erklärt welche Teilprojekte und Initiativen auch nach Mülheim 2020 weiter bestehen werden.

Das Interview "Der Stadtteil profitiert zu wenig von seiner florierenden Wirtschaft" von Tobias Christ mit Dr. Michael Rosenbaum ist am 15.10.2014 im Kölner Stadt-Anzeiger erschienen.

Wenn der schwarze Peter kommt

Unzählige Experten bieten Trägern ihre Dienste an. Wie Sozialunternehmen den Richtigen finden und mit welchen Kosten sie rechnen müssen erklärt Dennis Hansen in seinem Artikel "Wenn der schwarze Peter kommt", für den er u.a. Attila Nagy, geschäftsführender Partner der rosenbaum nagy unternehmensberatung, interviewt hat.

Der Artikel "Wenn der schwarze Peter kommt" ist im September 2014 im Fachmagazin für die Sozialwirtschaft "Wohlfahrt Intern" erschienen.

Mülheim könnte Kölns Chinatown sein

Wie steht er da, der Patient Mülheim kurz vor der Kommunalwahl am 25. Mai? Glänzend und miserabel zugleich, einige Gliedmaßen sind ein Fall für den Notarzt, andere haben sich hervorragend entwickelt. Darin waren sich die Teilnehmer der Podiumsdiskussion des Kölner Stadt-Anzeigers (u.a. Dr. Michael Rosenbaum vom Büro Wirtschaft für Mülheim) weitgehend einig.

Der Artikel "Mülheim könnte Kölns Chinatown sein" von Tobias Christ ist am 22. Mai 2014 in der Tageszeitung Kölner Stadt-Anzeiger erschienen.

Zwischen Lust und Frust

Marathon laufen als Typ-2-Diabetiker? Weder vor noch seiner Diagnose im Jahr 2009 hatte Christoph Grimme Wettkampfambitionen. Das änderte sich erst, als er vom Diabetes Programm Deutschland (DPD) erfuhr und sich spontan einer Laufgruppe in Köln anschloss. Das DPD wurde von Dr. Michael Rosenbaum, geschäftsführender Partner von rosenbaum nagy und leidenschaftlichen Marathon-Läufer, vor vier Jahren ins Leben gerufen.

Der Artikel "Zwischen Lust und Frust" ist im April 2014 in dem Magazin Focus-Diabetes erschienen.

Grundstein für positive Entwicklung gelegt

Die neugestaltete Buchheimer Straße in Alt-Mülheim wurde am 28. März festlich eröffnet. Christiane von Scheven, die Vorsitzende der Interessengemeinschaft (IG) Buchheimer Straße, dankte auch Michael Rosenbaum vom Büro Wirtschaft für Mülheim für die Unterstützung, die zur Gründung der IG geführt habe.

Der Artikel "Grundstein für positive Entwicklung gelegt" von Uwe Schäfer ist am 03.04.2014 in der Tageszeitung Kölner Stadt-Anzeiger erschienen.

Hotelbetten in der Malzmühle

Das Brauhaus zur Malzmühle gibt sich ein neues Gesicht. Mit einem ambitionierten Bau- und Investitionsprogramm will die Kölner Hausbrauerei ihr Sanierungsprogramm beenden. Der gesamte Gebäudekomplex am Heumarkt wird derzeit um- und ausgebaut. Ziel ist eine Ausweitung und Änderung der Nutzung, berichten die beiden Geschäftsführer Dr. Michael Rosenbaum (rosenbaum nagy) und Melanie Schwartz.

Der Artikel "Hotelbetten in der Malzmühle" von Willi Feldgen ist am 19. März 2014 im Kölner Stadt-Anzeiger erschienen.

Erlebnischarakter in den Vordergrund stellen

Interview mit Dominique Neumann, Unternehmensberatung Rosenbaum & Nagy, die im Auftrag des Landessportbundes NRW eine Marketinganalyse zu den LSB-Einrichtungen in Hachen und Hinsberg erstellt hat.

Das Interview "Erlebnischarakter in den Vordergrund stellen" ist im Februar 2014 in dem Magazin des Landessportbundes NRW "Wir im Sport" erschienen.

Mit vereinten Kräften auf Jobsuche

Acht Monate vor dem Auslaufen des Förderprogramms ziehen Stadt und Projektverantwortliche Bilanz. Roki Djordjevic hat es geschafft. Lange konnte sich der 21-Jährige nicht entscheiden, welchen Beruf er einmal ergreifen will. Jetzt hat er einen Ausbildungsplatz zum Kaufmann gefunden. Möglich wurde das durch BAQ - ein Projekt für benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene.

Der Artikel "Mit vereinten Kräften auf Jobsuche" ist am 18.02.2014 in der Tageszeitung Kölner Stadt-Anzeiger erschienen.

Schirmherren des Einzelhandels

Ein halbes Jahr lang ist das "Büro Wirtschaft für Mülheim" jetzt aktiv. Die Berater um Michael Rosenbaum haben seitdem 1100 Unternehmen kontaktiert - per E-Mail, Brief und im Gespräch. Etwa 100 Einzelberatungen sind in den Räumen am Wiener Platz erfolgt.

Der Artikel "Schirmherren des Einzelhandels" ist am 15. Oktober 2013 im Kölner Stadt-Anzeiger erschienen.

Laufend fit werden

Die Fangemeinde der Laufbewegung wird immer größer. Ein idealer Sport, der schnelle Erfolge ermöglicht - im Hinblick auf die allgemeine Fitness, für gute Laune und zum Abnehmen. Und das ist auch bei Diabetes möglich. Wie das geht? Lesen Sie die Geschichte von zwei Teilnehmern des Diabetes Programm Deutschland. Das professionelle Laufprogramm für Diabetiker wurde 2011 von Dr. Michael Rosenbaum ins Leben gerufen.

Der Artikel "Laufend fit werden" ist im Juli 2013 im Diabetes Journal erschienen.

Aufbruchsstimmung in der Werkhalle

Für Daniel Fielitz ist der Kölner Stadtteil Mülheim auf dem Sprung. In fünf bis zehn Jahren, da ist sich der Projektleiter der Firma Beos sicher, kann Mülheim mit Ehrenfeld gleichziehen. Wie gut Mülheim der Sprung in die Moderne teils schon gelingt, erleben die Teilnehmer des ersten Wirtschaftsdialogs, den das neugegründete "Büro Wirtschaft für Mülheim" unter der Leitung von Dr. Michael Rosenbaum organisiert hatte.

Der Artikel "Aufbruchsstimmung in der Werkhalle" ist am 25.06.2013 in der Tageszeitung Kölner Stadt-Anzeiger erschienen.

Sozialwirtschaft - Mäßige Erwartungen

Boombranche Sozialwirtschaft? Eher nicht. Die aktuelle Frühjahrsbefragung mit dem von rnu initiierten SMP Marktbarometer zeigt, das die Stimmung erneut merklich abgekühlt ist. Befragt wurden diesmal 164 Führungskräften aus der Sozialwirtschaft.

Der Artikel "Sozialwirtschaft - Mäßige Erwartungen" ist im Mai 2013 in der Fachzeitschrift für die Sozialwirtschaft CareInvest erschienen.

Diabetesbekämpfung durch Sport - Netzwerke gefordert

"Ist Sport Medizin? Und wie können gesundheitspolitische Weichen gestellt werden?" Diese Frage erörtere der Initiator des deutschlandweit größten Lauf Programms für Diabetiker, Dr. Michael Rosenbaum, mit Experten aus Politik, Sportmedizin, Diabetologie, Pharmazie sowie dem organisierten Sport auf dem 1. Diabetes- und Sportgipfel am 23. Oktober 2012 in Berlin.

Der Artikel "Diabetesbekämpfung durch Sport - Netzwerke gefordert" ist im Februar 2013 in DDH-M aktuell, dem Magazin der Deutschen Diabetes-Hilfe, erschienen.

Sport ist nicht Mord

Bisher rieten Ärzte Typ 1-Diabetikern eher davon ab, sich lange und ausdauernd zu bewegen. Nun will der Kölner Unternehmensberater Michael Rosenbaum mit seinem Diabetes Programm Deutschland zeigen: Kontrolliertes Training ist hervorragend für diese Patienten. Auch in Berlin gibt es inzwischen eine Laufgruppe.

Der Artikel "Sport ist nicht Mord" ist am 22. Oktober 2012 in der Berliner Tageszeitung "Der Tagesspiegel" erschienen.