rosenbaum nagy und BGF-Institut entwickeln Präventionsprogramm

PflegeKrankenhaus

Gemeinsam mit dem Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH entwickelt rosenbaum nagy aktuell ein innovatives und ganzheitliches Präventionsprogramm für Pflegende in Krankenhäusern. Aufgrund von stetig steigenden Belastungen und von regelmäßigen Änderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen soll die Prävention für Pflegekräfte weiterentwickelt und deutlich verbessert werden. Die beiden Partner bringen jeweils gezielt ihre Kernkompetenzen ein, um die bisher bewährten und erprobten Präventionsinstrumente des BGF-Instituts mit innovativen Ansätzen zu erweitern, die in Zukunft auch organisatorische Handlungsansätze aufgreifen sollen.

In einer ersten Bestandsaufnahme werden neben der Auswertung diverser Primärdaten auch Interviews mit ausgewählten Experten der Praxis geführt, um die tatsächlichen Belastungen, die sich aus der individuellen Lebenssituation der Pflegekräfte, ihren pflegetypischen Arbeitsbelastungen sowie aus organisatorischen Rahmenbedingungen ergeben, analysieren zu können. Auf dieser Basis können dann innovative Instrumente entwickelt werden, die die bisherigen Präventionsmaßnahmen sinnvoll ergänzen, bevor diese in diversen Piloteinrichtungen erprobt werden.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp