Sicher durch die Krise: Die wirtschaftlichen Rettungspakete für die Altenhilfe

Altenhilfe

Wie Sie sicher durch die Krise kommen, erläuterte unser Seniorberater Kip Sloane am 4. April in einem kostenlosen Webinar der Fachzeitschrift Altenheim des Vincentz-Verlags.

Die Entwicklung rund um die Corona-Pandemie ist dynamisch, die Meldungen überschlagen sich, viele Einrichtungen arbeiten schon jetzt an der Belastungsgrenze. Neben den großen Herausforderungen stellt sich auch zunehmend die Frage: Welche Folgen hat die Corona-Krise für die Wirtschaftlichkeit meiner Einrichtung? Die Bundesregierung hat dazu im Eiltempo das COVID-19-Krankenhausentlastungsgesetz verabschiedet.

Den Pflegeeinrichtungen soll so garantiert werden, dass sie die durch die Pandemie bedingten außerordentlichen Aufwendungen oder Einnahmeausfälle über die Pflegeversicherung erstattet bekommen. Diese und weitere Instrumente müssen jetzt genutzt werden, um bei einer weiteren Zuspitzung der Krise vorbereitet zu sein. Dabei sollten Sie allerdings immer ein gutes Augenmaß bewahren: Die Mittel sollen zwar schnell, aber zunächst nur vorläufig bewilligt werden, umfangreiche Nachweise drohen dann im Rahmen der nächsten Entgeltverhandlungen. Dadurch ergeben sich neben den akuten auch zeitverzögerte betriebswirtschaftliche Coronarisiken.

Das kostenlose Webinar „Sicher durch die Krise: Die wirtschaftlichen Rettungspakete für die Altenhilfe“ beantwortet Ihnen die wichtigsten wirtschaftlichen Fragen auf Basis des aktuellen Sachstands in der momentanen Ausnahmesituation.

Hier geht es zur Aufzeichnung des Webinars von Kip Sloane:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Unterstützungsleistungen für die Sozialwirtschaft in der Corona-Krise.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp