Virtueller Workshop für die Nikolauspflege

rosenbaum nagy Senior Berater Carsten Effert vor Flip-Chart

Bereits seit Anfang des Jahres unterstützt rosenbaum nagy die Nikolauspflege, eine Stiftung für blinde und sehbehinderte Menschen mit Sitz in Stuttgart bei der Neuausrichtung von Steuerung und Controlling. Der Auftakt-Workshop zur Konzeptionsphase, in dem es um die vertiefende Diskussion und Planung der identifizierten Handlungsfelder ging, wurde nun in einem eher ungewöhnlichen Setting durchgeführt: im Rahmen einer Videokonferenz unter Leitung unseres Senior Beraters Carsten Effert (Foto). Nachdem aufgrund der coronabedingten Infektionsschutzvorschriften ein persönliches Treffen der beteiligten Führungskräfte nicht in Frage kam, wurde diese Art des Austauschs gewählt, um den Fortschritt im Projekt sicherzustellen.

Und das Ergebnis? Es hat funktioniert! Dank der großen Disziplin der Beteiligten, der sachlichen Fokussierung und einem gut austarierten Ablauf mit einer Mischung aus inhaltlichem Input und Diskussion konnten die mit dem Workshop intendierten Ziele erreicht werden. Jetzt steht der Plan für die weitere Projektarbeit! Sind virtuelle Workshops nun das Medium der Zukunft? Eher nicht. Aber eine funktionierende Alternative in Krisenzeiten sind sie allemal!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp