Von wegen „Reförmchen“

Autoren Daniel Beckers und Attila Nagy

Die Pflegereform (GVWG) hat es in sich: Neben einer immensen Kostensteigerung zwingt sie die komplette stationäre Pflege in die Einzelverhandlung. Damit haben die neuen Regelungen das Potenzial, den Pflegemarkt kräftig durcheinander zu wirbeln und neu zu sortieren.

Was Sie bei Pflegesatzverhandlungen unter den neuen Rahmenbedingungen unbedingt beachten sollten, erklären Daniel Beckers und Attila Nagy in ihrem brandaktuellen Artikel Von wegen „Reförmchen“, der im November 2021 in dem Fachmagazin „Altenheim“ erschienen ist.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp