BTHG-Quickcheck

Sind Sie schon BTHG-tauglich? Überprüfen Sie den aktuellen Umsetzungsstand Ihrer Organisation und legen Sie mit Hilfe des BTHG-Quickchecks einen konkreten Projektplan fest, in dem die anstehenden Schritte priorisiert und operationalisiert werden. 

BTHG-Quickcheck
Paragraph vor Mauer

Der Hintergrund

Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) befindet sich in der 3. Reformstufe der Umsetzung.  Die Träger der Eingliederungshilfe müssen sich jetzt darauf vorbereiten, auch wenn die Verhandlungen und Abstimmungen auf Landesebene teilweise ins Stocken geraten sind. Denn die Veränderungen durch das BTHG führen zu grundsätzlichen organisatorischen Änderungen in den besonderen Wohnformen vor Ort wie auch bei der Zentralverwaltung der Leistungserbringer. Sie bringen zudem eine umfassende fachliche Neuausrichtung mit sich und können auch wirtschaftliche Risiken zur Folge haben.

Das Konzept

Der BTHG-Quickcheck setzt methodisch an zwei Punkten an:
  1. Auswertung zuvor zur Verfügung gestellter Daten und Unterlagen
  2. Durchführung von ca. 6-8 Interviews mit ausgewählten Führungskräften
Für die systematische Abfrage und Erhebung des Status quo und der Ableitung der relevanten Handlungsfelder setzen wir eine eigens entwickelte Checkliste ein. Ergebnis des Quickchecks sind eine Ergebnispräsentation sowie ein Maßnahmenplan.
Das Krisenjahr 2020 als Management-Dashboard

Ihre Ansprechpartner

Huffziger

Anne Huffziger

Effert

Carsten Effert

Haben Sie Fragen?

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen und erstellen gerne ein individuelles Angebot für Sie. Kontaktieren Sie dazu bitte unsere SeniorberaterInnen für die Eingliederungshilfe. Gerne können Sie auf diesem Wege auch kostenfrei unsere BTHG-Checkliste anfordern.

IntegrationNews

Beratungsangebote für die Eingliederungshilfe​

Mehr erfahren

Unternehmensberater von rosenbaum nagy in einer Fortbildung in der Malzmühle

Unsere Seminare für die Eingliederungshilfe

Mehr erfahren

Pflegesatzverhandlung rosenbaum nagy

Mehr zu unserem Beratungsportfolio

Mehr erfahren