#coronakrise

Corona-Krisenmanagement-Portal:
Die Sozialwirtschaft im Fokus

In der Sozial- und Gesundheitswirtschaft liegen die Chancen und Risiken, aus der Krise weitgehend unbeschädigt herauszukommen oder sogar in die Insolvenz zu gehen, nah beieinander. Nahezu alle unserer Kunden spüren die Auswirkungen auf ihren Geschäftsbetrieb durch wegbrechende Aufträge, eine erhöhte Krankheitsrate oder Zusatzkosten zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs.

Vielfältige Stützungsmaßnahmen des Gesetzgebers, wie das „Covid-19-Krankenhausentlastungsgesetz“ oder das Sozialschutzpaket, eröffnen die Chance, die tatsächlichen Verluste zu minimieren. Es gilt jetzt, schnell die richtigen Schritte einzuleiten. Wir begleiten Sie durch unsere zielgerichteten Unterstützungsleistungen dabei, die Krise sicher zu meistern!

Auf dieser Seite finden Sie regelmäßig aktualisierte Fachartikel, Checklisten sowie die Beschreibung möglicher Unterstützungsleistungen. Kontaktieren Sie uns unter  0221 5777750  oder unter corona@rosenbaum-nagy.de, wenn Sie Unterstützungsbedarf haben!

Spezielle Unterstützungsleistungen beim Krisenmanagement für die Sozialwirtschaft

Corona-Management-Portal: SozialwirtschaftWir befinden uns in stürmischen Zeiten. Die Corona-Krise stellt auch die Sozial- und Gesundheitswirtschaft vor außergewöhnliche Herausforderungen. Zugleich hat die Bundesregierung für diese Branchen mit dem Covid-19-Krankenhausentlastungsgesetz und dem Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (SodEG) spezifische Unterstützungspakete geschaffen.

Wir unterstützen Sie in einem strukturierten Prozess, konsequent die für Ihre Organisation besten Maßnahmen zur Einnahmensicherung und Kostensenkung zu identifizieren und die entstehenden Mehrkosten bzw. Einnahmeausfälle ergebnissicher zu dokumentieren und abzurechnen.

Mehr erfahren…

Corona-Management-Portal: SozialwirtschaftFür die Inanspruchnahme von Corona-Liquiditätshilfen benötigen die Hausbanken aufgrund rechtlicher Anforderungen vereinfachte, aber dennoch aussagefähige Anträge. Insbesondere der Kapitalbedarf und die Kapitaldienstfähigkeit müssen über die Kreditlaufzeit in Form einer Liquiditätsplanung schlüssig dargestellt werden.
Wir haben in enger Abstimmung mit maßgeblichen Banken und Sparkassen ein zielgerichtetes Unterstützungspaket für die Antragsstellung entwickelt. Dabei helfen wir Ihnen auch dabei, alle Möglichkeiten der Kostensenkung und Einnahmensteigerung durch die Stützungspakete für die Sozial- und Gesundheitswirtschaft (Covid-19-Krankenhausentlastungsgesetz, Sozialdienstleister-Einsatzgesetz) konsequent zu nutzen. Hierdurch werden Verluste sowie die zurückzuzahlenden Darlehensbeträge minimiert.

Auch wenn Sie zunächst keine externen Liquiditätshilfen in Anspruch nehmen müssen, unterstützen wir Sie gerne dabei, Ihre langfristige Kapitaldienstfähigkeit sicherzustellen.

Mehr erfahren…

Corona-Management-Portal: SozialwirtschaftIn der aktuellen Krise sind Unternehmen mit eingeschränkter Bonität besonders gefährdet. Krisenbedingte Mehrkosten oder Einnahmeausfälle treffen sie noch härter, als andere Organisationen. Zudem stellen die meisten Banken höhere Anforderungen an die Kreditgewährung; der für viele Liquiditätsdarlehen vereinfachte Zugang bleibt ihnen verwehrt. Wenn nicht umgehend gehandelt wird und Liquiditätsengpässe nicht schnell und konsequent beseitigt werden, drohen schwerwiegende Folgen, bis hin zur Insolvenz.

Krisen müssen möglichst früh richtig eingeschätzt und angegangen werden – dies kann eine Überlebensfrage sein. Mit unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen besonders schnell und zuverlässig helfen, an der richtigen Stelle das Richtige zu tun und den Fortbestand Ihrer Organisation zu sichern.

Als langjährige bewährte Partner der Spezialbanken und Sparkassen erstellen wir bei Bedarf Sanierungsgutachten oder unterstützen Sie bei der Bereitstellung von umfassenderen Unterlagen für die Gewährung von Darlehen außerhalb der vereinfachten Verfahren. Gern unterstützen wir Sie auch bei den Gesprächen mit Banken.

Corona-Management-Portal: SozialwirtschaftAls wäre die Krisensituation nicht schon schwierig genug, fallen jetzt auch noch Sie selbst, Ihr kaufmännischer Leiter oder Ihr Controller krankheitsbedingt oder wegen anderen Gründen aus? Es gibt keinen Vertreter, der in der Lage ist, die Aufgaben kurzfristig zu übernehmen? Oder gibt es auf einmal zu viele Baustellen und Brandherde, um die Sie sich kümmern müssen?

Wir können Ihnen sofort als Troubleshooter oder Interimsmanager in verschiedenen Funktionen weiterhelfen! Wir übernehmen dabei operative Führungs- und Umsetzungsverantwortung und stellen dabei die dringend benötigten Managementkapazitäten zur Verfügung. Aufgrund unserer branchenspezifischer Managementerfahrung und vielfältige Kenntnisse über Best Practices können wir in der Regel ohne Einarbeitung direkt zur Seite stehen.

Sollte es sich um einen dauerhaften Ausfall handeln, unterstützen wir Sie darüber hinaus natürlich auch gerne dabei, die passende Neubesetzung auszuwählen und einzuarbeiten.

Corona-Management-Portal: SozialwirtschaftDie aktuelle Krise bindet nahezu alle Ihre zeitlichen Ressourcen bzw. die Ihrer Führungskräfte oder Ihres Verwaltungsteams? Sie benötigen dringend Unterstützung in der Administration oder in Projekten?

Wir stellen Ihnen gerne umgehend die erforderlichen Ressourcen zur Verfügung, um Sie bei den vielfältigen Herausforderungen zu unterstützen, die Sie gerade meistern müssen.

Diese Ressourcen können Sie beispielsweise zum Aufbau einer ergebnissicheren Dokumentation und Ermittlung der Corona-bedingten Mehrausgaben sowie Einnahmeausfälle, Recherchen zu den neuesten gesetzlichen Entwicklungen und Vorgaben oder zur Durchführung anderer kurzfristig benötigter Analysen nutzen.

Corona-Management-Portal: SozialwirtschaftIn diesen stürmischen Zeiten ist vor allem ein zentraler Erfolgsfaktor wichtig: Die Führung des Unternehmens als starker Krisenmanager! Mit einer sachlichen, schnellen und transparenten Kommunikation nach innen und außen. In der Krise gelten andere Führungsregeln als im Normalbetrieb.

Wir haben über 20 Jahre Krisenmanagement-Erfahrung, von der Sie gerade jetzt profitieren können, denn es sind immer dieselben Mechanismen und Entwicklungen, die im Unternehmen in der Krise entstehen und die daher ein gutes Krisenmanagement erfordern.

Sie sind als Krisenmanager nun permanent gefordert. Das belastet! Greifen Sie in der Krise auf unsere Erfahrung zurück und lassen Sie sich von uns coachen und unterstützen. Hierbei stehen wir Ihnen sowohl als Sparringpartner zur Verfügung als auch im Bereich Krisenkommunikation erfahrene PR-Experten.

Corona-Management-Portal: SozialwirtschaftGroße Teile Ihrer Belegschaft befinden sich in Quarantäne, müssen sich um ihre Kinder kümmern oder sind selbst erkrankt? Trotzdem muss die Versorgung der Bewohner, Kunden oder Klienten aufrechterhalten werden? Oder haben Sie eher das Problem von Überkapazitäten, weil Einrichtungen kurzfristig geschlossen wurden oder Ihre Leistungen werden nicht abgerufen?

Das Covid-19-Krankehausentlastungsgesetz sowie das Sozialdienstleister-Einsatzgesetz schaffen völlig neue Möglichkeiten, um auf die sich täglich neu ergebenden Herausforderungen in der Krise reagieren zu können. Einrichtungen, die z. B. weiterhin gut belegt sind, denen es aber an Pflegekräften mangelt, können mit benachbarten Einrichtungen kooperieren und deren Personal ausleihen. Gleiches gilt beispielsweise auch für den Einsatz der Mitarbeiter/innen eines ambulanten Pflegedienstes aber auch von Mitarbeitenden des Ambulant Betreuten Wohnens, die bei rückläufigen Kundenzahlen auch in der stationären Pflege tätig werden können. 

Wir unterstützen Sie dabei, diese neuen Möglichkeiten optimal zu nutzen und schnellstmöglich funktionale Lösungen zu schaffen! Ob durch Neustrukturierung bzw. Umsetzung zweckmäßiger Anpassungen in der Arbeitsorganisation (z. B. anderweitiger Einsatz von § 43b Mitarbeitern, Anpassung der Tourenplanung, Kontaktbesuche per Video Call) oder der schnellen Einführung eines professionellen Ausfallmanagements. Wir stellen im Hintergrund auch sicher, dass die Veränderungen auch unter Nutzung der erweiterten Möglichkeiten des Arbeitszeitgesetzes sowohl betriebswirtschaftlich als auch kommunikativ und arbeitsrechtlich reibungslos abgewickelt werden und koordinieren hierbei bei Bedarf die Zusammenarbeit mit Rechtsanwälten.

Corona-Management-Portal: SozialwirtschaftUm wichtige administrative und Kernprozesse in der Krise aufrecht zu erhalten, sind fast alle von Ihnen dazu gezwungen, in kürzester Zeit ihre IT-Prozesse umzustellen.

Wir unterstützen Sie bei der schnellen Umsetzung pragmatischer Lösungen. Vieles, was vor wenigen Wochen noch undenkbar war, ist heute möglich! Und da sprechen wir aus eigener Erfahrung.

Wir arbeiten derzeit mit unserem gesamten Team fast ausschließlich aus dem Home Office, um unseren Beitrag dazu zu leisten, die weitere Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wir profitieren heute davon, dass wir in den letzten Jahren unsere eigenen IT-Systeme auf Cloud-basierte Lösungen umgestellt haben und nur deshalb in der Lage sind, auch in der Krise jederzeit und von jedem Ort aus für Sie zu arbeiten.

Wir helfen Ihnen nicht nur bei der kurzfristigen Entwicklung und Umsetzung von Sofortmaßnahmen, sondern wir beraten Sie auch, welche speziellen Programme und IT-Lösungen die richtigen für Sie sind. Machen Sie Ihre IT schnellstmöglich krisentauglich!

Bei Bedarf übernehmen wir auch die Durchführung von Online-Schulungen für Ihre Führungskräfte und Mitarbeitenden bei der Nutzung von Programmen wie Teams, Zoom oder OneNote.

Mehr erfahren…

Fachartikel für die Sozialwirtschaft

Corona-Virus – Eine arbeitsrechtliche Herausforderung von Dr. Marcus Michels

Anforderungen der Rettungspakete

Mit dem infolge der Pandemie verabschiedeten „Covid-19-Krankenhausentlastungsgesetz“ sowie dem „Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (SodEG) hat der Gesetzgeber ein umfassendes Rettungspaket für die Sozialwirtschaft in Kraft gesetzt. Beide Gesetze

Mehr erfahren »
Lernen aus der Krise

Lernen aus der Krise

Noch sind Gesundheits- und Sozialwirtschaft vollauf mit der Corona-Pandemie beschäftigt. Welche Lehren aus der Krise hinsichtlich Vorbereitung, Koordination und akutem Krisenmanagement zu ziehen sind, lohnt

Mehr erfahren »
Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (SodEG) – Auswirkungen auf soziale Dienstleister

Letztes Netz gespannt

Soziale Dienstleister in der Eingliederungshilfe bietet das Geld aus dem Sozialdienstleister-Einsatzgesetz (Sodeg) grundsätzlich die Chance, ohne Verlust aus der Krise zu kommen. Sie müssen in

Mehr erfahren »
Führen in der Corona-Krise – der Leitfaden eines erfahrenen Krisenmanagers (von Dr. Michael Rosenbaum)

Unsere Krisenmanagement-Experten

Erfolgreiches Krisenmanagement erfordert Flexibilität, verlässliche Analysen und wirkungsvolle Sofortmaßnahmen.

Bitte zögern Sie nicht Kontakt zu uns aufzunehmen, wir unterstützen Sie gerne.
Team

Dr. michael rosenbaum

Mittelstand, Gesundheitswirtschaft, Sport
Team

Attila Nagy

Sozialwirtschaft, Gesundheitswirtschaft
rosenbaum nagy | Roman Tilmann Seniorberater - Ansprechspartner Komplexträger

Roman Tillmann

Sozialwirtschaft, Mittelstand
Corona-Management-Portal: Sozialwirtschaft

Sandra Winter

Sozialwirtschaft, Mittelstand
Team

Dominique Neumann

Mittelstand, Gesundheitswirtschaft, Sport