news

Uraufführung für R(h)ein Inklusiv Song „Believe in me“

Beim Startschuss für das inklusive Marathon-Staffel-Projekt „R(h)ein Inklusiv“ haben am 3. Juli Kölner Musikgrößen wie Henning Krautmacher von den Höhnern und Andrea Schönenborn von den Funky Marys in der Sporthochshcule Köln zum ersten Mal den eigens für „R(h)ein Inklusiv“ geschriebenen Song „Believe in me“ aufgeführt. 

Im Projekt "R(h)ein Inklusiv", dass bereits seit 2016 von der rosenbaum nagy management & marketing GmbH betreut wird, gehen Menschen mit und ohne Behinderung beim RheinEnergieMarathon in Köln an den Start. Sie zeigen: Behinderung und Spaß am Sport schließen sich nicht aus. In diesem Jahr kooperiert das Gemeinschafts-Projekt der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und der Deutschen Sporthochschule Köln nun erstmals mit der Rheinischen Musikschule Köln. Ergebnis: „Believe in me“ – der erste eigene Song für R(h)ein Inklusiv. „Unser Song hat eine klare Botschaft: Zeig allen, was in dir steckt. Wir glauben an dich.“, so Initiator Gregor Doepke von der DGUV. Das Musikvideo feiert am 26. August Premiere – exakt 42 Tage vor dem Köln Marathon am 7. Oktober.

Nach der Präsentation des Songs standen vor allem die anwesenden Teilnehmerinnen und Teilnehmer der R(h)ein Inklusiv Staffeln im Mittelpunkt der Veranstaltung. Die R(h)ein Inklusiv Kick-Off-Veranstaltung im Sommer ist mittlerweile der traditionelle Startschuss für die letzten Vorbereitungen auf den Marathon.

Einen RTL-Beitrag über R(h)ein Inklusiv und die Uraufführung des Songs sehen Sie hier: 
http://www.rtl-west.de/beitrag/artikel/laufen-ohne-grenzen/

Zurück