psg-seminare

Aktuelle rnu Seminare

Management-Praxisseminar: „Updateseminar Bundesteilhabegesetz“

Das Bundesteilhabegesetz ist beschlossen worden, aber es stellen sich vielfältige Fragen der Umsetzung. Das Updateseminar greift die zum jeweiligen Seminarzeitpunkt aktuellsten bekannten Aspekte der Umsetzung auf der Bundes- und Landesebene auf und beleuchtet konkrete betriebswirtschaftliche und juristische Handlungsoptionen. 
Referenten sind Rechtsanwalt Professor Dr. Christian Bernzen (Hamburg) sowie der Geschäftsführende Partner der rosenbaum nagy unternehmensberatung GmbH Attila Nagy (Köln).

  • Aktueller Umsetzungsstand Bund und Länder (teilweise als Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern)
    • Gesetzlich
    • sich abzeichnende Grundzüge der Landesrahmenverträge (soweit zum Zeitpunkt des Seminars bekannt)
    • hinsichtlich des tatsächlichen Verhaltens der Leistungsträger
    • Strategien für ausgewählte Aspekte vor dem Hintergrund erkennbarer Regulierungsrahmenbedin-gungen, z.B Profilierung der EGH-Leistungen in Abgrenzung zur Pflege, Arbeit, Prüfungen
  • Kommt es zu Pauschalen und welche Handlungsmöglichkeiten bestehen?
  • Beispiele für den Umgang mit der Trennung von Fachleistungen und Leistungen zum Lebensunterhalt:
    • Strategien für die Optimierung der Refinanzierung der Immobilien (Flächenzuordnung, behinderungsbedingter Mehrbedarf) à Rechenbeispiele für unterschiedliche Auswirkungen
    • vertiefende Beispiele für die Auswirkungen auf die Refinanzierung der I-Kosten und der Grundpauschale
    • Anforderungen an die Kostenrechnung etc.
  • Ansatzpunkte für die Entwicklung neuer Betriebs- und Angebotskonzepte
    • Hybride ambulante Einrichtungen (Zulassung nach SGB IX, SGB XI, SGB V) und ihre organisatorische Ausgestaltung
    • Komplexe, formal ambulante Einrichtungskonzepte an der Schnittstelle Pflege / EGH unter Beachtung der neuen Regelungen zu § 43a SGB XI
    • Arbeit (Ausgestaltung alternative Anbieter bzw. Dienstleistungen beim Budget für Arbeit)
    • Ansätze für eine Neugestaltung des Care-Mixes unter Nutzung verschiedener Leistungselemente des SGB IX und XI
  • Zu beachtende Punkte und Strategie bei zukünftigen Verhandlungen
  • juristische Fallstricke und wie man sie vermeidet
  • Wie bereitet man die Verwaltung auf die veränderten Rahmenbedingungen vor?
  • Diskussion von Fragen der Teilnehmer

Seminarleitung: Attila Nagy (Partner rosenbaum nagy unternehmensberatung GmbH) und Prof. Dr. Christian Bernzen, BERNZEN SONNTAG Rechtsanwälte Steuerberater
Zielgruppe: Geschäftsführer, Bereichsleiter, ggf. Einrichtungsleitung
Kosten: 499 € (inkl. MwSt. sowie Verpflegung)
Ort: rosenbaum nagy unternehmensberatung, Stolbergerstraße 114a, 50933 Köln

Termin: 
Mittwoch, den 23. Januar 2019, 9:30 – 16:30 Uhr

Ein Anmeldeformular erhalten Sie hier.

Steuerung und Controlling in der stationären und ambulanten Altenhilfe

Die Rahmenbedingungen in der Altenhilfe wurden durch unterschiedliche Gesetzesreformen in den letzten Jahren grundlegend verändert: Die Komplexität der externen und internen Anforderungen hat deutlich zugenommen. Um diesen gesteigerten Ansprüchen gerecht zu werden, sollten Sie die Steuerungsinstrumente kontinuierlich anpassen und weiterentwickeln. Nur durch eine gut aufgestellte Unternehmenssteuerung können Sie langfristig unternehmerische Handlungsspielräume bewahren. 

Teil 1: Vorstellung der Grundlagen der Steuerung

  1. Das Finanzcontrolling als Grundlage aller Steuerungsüberlegungen:
  • Struktur, Funktion und Aufbau einer aussagekräftigen Kostenrechnung
  • Gestaltung einer Deckungsbeitragsrechnung zur differenzierten und transparenten Ergebnisbewertung
  • Entwicklung und Nutzung von Wirtschafts- und Liquiditätsplänen
  • Unterjährige Abschlüsse als Gradmesser der tatsächlichen aktuellen Ergebnisentwicklung
  1. Aufbau eines ganzheitlichen Berichtswesens
  • Identifikation potenzieller Berichtsempfängern und Ihres Informationsbedarfs
  • Vorstellung von verschiedenen Berichtsformen und -aufbauten

Teil 2: Steuerung in der stationären und ambulanten Altenhilfe

  1. Steuerung der Geschäftsbereiche der stationären und ambulanten Pflege
  • Vorstellung der Geschäftsmodelle und Besonderheiten der Steuerung
    • Vorstellung des Steuerungssystems für die stationäre Pflege: Standortbestimmung zur Identifikation von Chancen und Risiken, Kontinuierlicher Soll-Ist-Vergleich (Personalsteuerung, Kennzahlen und unterjährige Abschlüsse), Pflegesatzverhandlungen
    • Vorstellung der ergebnisorientierten Steuerung in der ambulanten Pflege: Strukturierte Auftragsklärung, Leistungs- und Tourenplanung, Soll-Ist-Vergleich
  • Identifikation spezifischer Steuerungsanforderungen
  • Praxisbeispiele für operative Steuerungsinstrumente im Segment der Altenhilfe
  1. Klärung von Fragen der Teilnehmer

Seminarleiter: Christopher Floßbach / Kip Sloane (Fachberater rosenbaum nagy)
Zielgruppe:      Vorstände, Geschäftsführer, Bereichsleiter, Controller
Kosten:            399 € (inkl. MWSt. und Verpflegung)
Ort:                  rosenbaum nagy unternehmensberatung GmbH, Stolberger Str. 114a, 50933 Köln

Termin: Dienstag, den 12. Februar 2019, 9:30 - 16:30 Uhr

Ein Anmeldeformular erhalten Sie hier.

 

Digitales Weiterbildungsformat auf der vincentz elearning-Plattform

Neben den erfolgreichen konventionellen Seminaren gibt es seit September diesen Jahres erstmalig auch ein Online-Weiterbildungsangebot der rosenbaum nagy unternehmensberatung. Auf der E-Learning-Plattform des Vincentz Verlags steht ab sofort das Seminar „Controlling und Kennzahlen in der stationären Pflege“ von und mit Kip Sloane zur Verfügung. Das elearning-Angebot gliedert sich in acht Module in denen die Herausforderungen der Steuerung im stationären Bereich beschrieben sowie konkrete Handlungsoptionen für die Unternehmenssteuerung vorgestellt werden und endet mit einem Abschlusstest. Mit dieser Erweiterung unseres Seminarangebots bietet rosenbaum nagy ihren Kunden erstmals einen orts- und zeitungebundenen Zugang zu unserem Expertenwissen im Bereich der stationären Pflege.

Hier finden Sie die vollständige Seminarbeschreibung sowie die Möglichkeit zur Teilnahme am neuen elearning-Angebot. Zum Kennenlernen bieten wir Ihnen eine Vergünstigung um 15% an. Den Gutscheincode erhalten Sie auf Wunsch unter n.rosenbaum@rosenbaum-nagy.de.