Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Elemente eines zeitgemäßen Controllings, auch als Grundlage von Vergütungsverhandlungen (26.10.2023)

26. Oktober, von 9:00 bis 16:30

Bessere Entscheidungsfindung mit neuen Technologien

In den zurückliegenden 20 Jahren haben sich die Rahmenbedingungen für das Management sozialwirtschaftlicher Organisationen grundlegend verändert. So steigen die Anforderungen an ein zeitgemäßes Controlling insbesondere durch immer komplexer werdende Geschäftsmodelle und zunehmenden wirtschaftlichen Druck.  

Controlling stellt nicht mehr nur die Aufbereitung und Kontrolle von Finanzdaten dar, sondern muss sich vielmehr mit der Interpretation von Daten aus allen Unternehmensbereichen (insbesondere Finanzen, Personal, Leistungserbringung) und der Steuerung, also der proaktiven Gestaltung der Erfolgsfaktoren, auseinandersetzen. Dies beinhaltet auch die Vorbereitung von Vergütungsverhandlungen, die aufgrund von Reformen im SGB XI und SGB IX zunehmend als Einzelverhandlungen zu führen sind. Hierfür ist die schiedsstellenfeste Vorbereitung der Daten erforderlich, was ohne ein funktionierendes Controlling kaum denkbar ist. 

Die Digitalisierung eröffnet Möglichkeiten, die hierfür erforderlichen Daten und Informationen bereitzustellen und so zu verarbeiten, dass eine ganzheitliche Analyse der Entwicklung des Unternehmens möglich ist.
In diesem praxisorientierten Seminar erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Bausteine und Elemente eines zeitgemäßen und an den tatsächlichen Bedarfen orientierten Controllings. Dies erfolgt in Anlehnung an die Controlling-Standards der Deutschen Gesellschaft für Management und Controlling in der Sozialwirtschaft e. V. (DGCS), an denen rosenbaum nagy maßgeblich mitgewirkt hat. 

Inhalt:

  • Organisationsspezifische Ziele und Mehrdimensionalität der Ziele des Controllings 
  • Grundlegende Strukturelemente des Rechnungswesens, der Personal- und Leistungsverwaltung als Basis für ein aussagekräftiges Controlling 
  • Berücksichtigung von Herausforderungen die sich aus der Vorbereitung von Vergütungsverhandlungen für die Aufbereitung und Strukturierung von Daten ergeben 
  • Elemente und Aufbau einer Kostenrechnung 
  • Erstellung unterjähriger Abschlüsse auf Basis der Finanzdaten 
  • Perspektiven eines ganzheitlichen Controllings – Einbindung von Personal- und Leistungsdaten 
  • Steuern über Kennzahlen und zielgruppenspezifisches Reporting 
  • Operative Steuerung in den wichtigsten Aufgabenfeldern (Überblick vor dem Hintergrund der diversen Geschäftsmodelle in der Sozialwirtschaft) 


Zielgruppe: Vorstände, Geschäftsführer*innen, Verwaltungsleitungen, Controller*innen 

Kosten: 439 € (inkl. MwSt. und Verpflegung) 

Bei Stornierung der Anmeldung bis vier Wochen vor dem Seminartermin werden keine Gebühren belastet; bei einer Stornierung innerhalb von vier Wochen vor dem Seminartermin wird die volle Gebühr berechnet. Ein Ersatzteilnehmer kann zu jedem Zeitpunkt gestellt werden. Die rosenbaum nagy unternehmensberatung GmbH behält sich das Recht vor, bei nicht genügend Teilnehmern ein Seminar bis spätestens zwei Wochen vor Beginn abzusagen. 

Bitte geben Sie in der Anmeldemaske ausschließlich Ihre Rechnungsadresse an. Vielen Dank! 

Details

Datum:
26. Oktober
Zeit:
9:00 bis 16:30
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

rosenbaum nagy
Seminarleiterin: Caroline Rosendahl (Geschäftsbereichsleiterin)

Veranstaltungsort

rosenbaum nagy unternehmensberatung GmbH
Stolberger Str. 114a
Köln, NRW 50933 Deutschland
Google Karte anzeigen