veröffentlichungen

« 1 2 3 4 5 6 7 »
Veröffentlichungen

Schlechte Aussichten

Seit Frühjahr 2016 bewerten Führungskräfte der Branche die Lage immer skeptischer. Insbesondere der Blick in die Zukunft fällt pessimistisch aus. Der RNU-Marktbarometerindex sinkt in der aktuellen Befragung von Führungskräften aus der Sozialwirtschaft nochmals um etwa 1,3 Punkte und liegt damit nur noch bei 102,86 Punkten. Zwar handelt es sich noch immer um einen positiven Wert, aber der langfristige Trend geht klar nach unten.

Der Artikel „Schlechte Aussichten“ von Sascha Mauel ist im Dezember 2018 in der Fachzeitschrift für die Sozialwirtschaft „Wohlfahrt Intern“ erschienen.

Veröffentlichungen

DIE ZUKUNFT IST HEUTE - Wie wir die Arbeitswelt der Zukunft heute gestalten müssen!

Wir leben in unruhigen Zeiten. Die deutsche Wirtschaft boomt zwar, doch an vielen Stellen zeigen sich heute bereits die Indikatoren für einen tiefgreifenden Strukturwandel in der Arbeitswelt, der uns in den nächsten Jahren bevorsteht. Der zukünftige Unternehmenserfolg wird sehr davon abhängen, wie gut wir die alte und die neue Arbeitswelt sowie die alten und die neuen Generationen so miteinander verbinden können, dass zum Schluss die Unternehmens- und Kundenziele bestmöglich erfüllt werden können. Dr. Michael Rosenbaum, geschäftsführender Partner von rosenbaum nagy hat seine Erfahrungen in einer Artikelserie zusammengestellt und will Anregungen geben, wie erfolgreiches Arbeiten in der Zukunft gelingen kann:

Veröffentlichungen

Agieren statt reagieren

Um in der zunehmend komplexer werdenden stationären Pflege handlungsfähig zu bleiben, sollten Sie als Träger die Steuerungssysteme ausbauen. Durch die Digitalisierung von Einzelprozessen und Abläufen können Hindernisse überwunden und die notwendige Unternehmenssteuerung sichergestellt werden.

Der Artikel „Agieren statt reagieren“ von Sandra Winter und Kip Sloane ist im September 2018 in dem Fachmagazin für das Management in der Altenpflege Altenheim erschienen.

Veröffentlichungen

Jetzt ist Unternehmergeist gefragt

Der Markteintritt in die ambulante Pflege ist für Leistungserbringer der Eingliederungshilfe eine Chance.
Teil 1 der Beitragsserie nennt die erforderlichen nachfrageseitigen Erfolgsfaktoren.
Teil 2 der Beitragsserie beleuchtet erforderliche angebotsseitige Erfolgsfaktoren.

Die Artikel „Jetzt ist Unternehmergeist gefragt“ und „Ein Stück weit haben Sie‘s in der Hand“ von Kip Sloane und Carsten Effert sind im September 2018 im Magazin für das TOP-Management der Sozialwirtschaft, Gesundheitswirtschaft und Pflegewirtschaft „sgp-Report“ erschienen.

Veröffentlichungen

Radikal vereinfachen

In seinem Beitrag „Radikal vereinfachen“ gibt Carsten Effert (Seniorberater bei rosenbaum nagy) fünf Tipps, komplexe Sachverhalte in den Geschäftsfeldern der Sozialwirtschaft verständlich zu machen.

Der Artikel „Radikal vereinfachen“ ist im September 2018 in der Fachzeitschrift für die Sozialwirtschaft „Wohlfahrt Intern“ erschienen.

Veröffentlichungen

Das Pflegepersonalstärkungsgesetz kommt - Was Sie jetzt beachten sollten

Mit dem Pflegepersonalstärkungsgesetz (PpSG) sollen die Arbeitsbedingungen in der Pflege verbessert werden. Nach aktuellem Stand wird das PpSG zwar nicht vor dem 1. Januar 2019 in Kraft treten. Trotzdem lassen sich aus dem Referentenentwurf heute schon Impulse für Vergütungsvereinbarungen ableitet.

Der Artikel „Das Pflegepersonalstärkungsgesetz kommt – Was Sie jetzt beachten sollten“ von Kip Sloane und Roman Tillmann ist am 28. Juli 2018 in der Fachzeitung für Entscheider in der Pflege CAREkonkret erschienen.

« 1 2 3 4 5 6 7 »