Pflegesatzverhandlungen

Fragen Sie sich, wie Sie die Herausforderungen meistern sollen, die das Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz (GVWG) mit sich bringt? Brauchen Sie Unterstützung bei der Umsetzung der neuen Rahmenbedingungen und der strategischen Neuausrichtung Ihres Renditemodells? Wir unterstützen Sie bei der Vorbereitung und Durchführung von „Pflegesatzverhandlungen 2.0“ sowie der optimalen Weichenstellung für die Zukunft mit passenden Strategien, Konzepten und unserer langjährigen Verhandlungserfahrung.

Paragraph vor Mauer
Pflegesatzverhandlung rosenbaum nagy

Der Hintergrund

Das GVWG hat das Potenzial, den Pflegemarkt kräftig durcheinander zu wirbeln und neu zu sortieren! Eine große Herausforderung für bislang nicht auf Tarifniveau zahlende Betreiber wird dabei die Umsetzung der ab dem 1.9.2022 gültigen Verpflichtung zur Bezahlung nach Tarif sein. Zudem werden ab dem 1.7.2023 für vollstationäre Pflegeeinrichtungen bundeseinheitlich Personalanhaltswerte als Höchstgrenzen vorgegeben und somit der Personalbedarf individuell berechnet. Dabei wird nach Hilfskraftpersonal mit bzw. ohne Ausbildung und Fachkraftpersonal unterschieden. Diese Veränderungen erfordern Einzelverhandlungen, denn die Auswirkungen des GVWG machen eine pauschale Fortschreibung der Entgelte faktisch unmöglich. Um die Chancen der Reform nutzen und damit auch zukünftig den wirtschaftlich erfolgreichen Betrieb von Pflegeheimen sichern zu können, müssen die Weichen so frühzeitig wie möglich gestellt werden. Es sind „Pflegesatzverhandlungen 2.0“ erforderlich, die die neuen Rahmenbedingungen und Finanzierungsregelungen optimal adressieren.

Das Konzept

Wir unterstützen Sie bei der Vorbereitung und Durchführung von „Pflegesatzverhandlungen 2.0“:
  • Umsetzung der neuen Anforderungen gem. GVWG: Ggfls. Anpassung der Personalkosten an das Tarifniveau und Sicherstellung einer auskömmlichen Refinanzierung; Strategische Entwicklung hin zur Umsetzung bundeseinheitlicher Anhaltswerte; Optimale Ausnutzung der noch vorhandenen Spielräume; Ggfls. Neuausrichtung des Geschäfts- und Renditemodells
  • Berechnung der Kostenveränderung durch Simulation verschiedener Tarifsysteme
  • Bestmögliche Aufbereitung und Nutzung des vorhandenen Datenmaterials als Grundlage für eine Einzel-Pflegesatzverhandlung
  • Analyse der Preise der nächstgelegenen Mitbewerber zur Einschätzung der Konkurrenzsituation
  • Inhaltliche Vorbereitung der Pflegesatzverhandlung auf Grundlage der zur Verfügung gestellten Daten
  • Plausibilisierung von Kostensteigerungen
  • Prüfung der Voraussetzungen zur Durchsetzung eines Gewinnzuschlags und Entwicklung von Argumentationslinien
  • Erstellung der Antragsunterlagen sowie Simulation der neuen Entgelte
  • Entwicklung einer Verhandlungsstrategie und Begleitung des Auftraggebers bei der Verhandlung
  • Unterstützung bei der Erstellung von im Verhandlungsprozess geforderten Nachweisen
  • Begleitung des Auftraggebers bei Schiedsstellenverfahren
Unterstützung bei der Nachbereitung und Schaffung einer optimalen Ausgangslage für die nächste Pflegesatzverhandlung:
  • Begleitung beim Aufbau eines pflegesatzbasierten Controllings bzw. bei der Übernahme der verhandelten Durchschnittskosten und Personalmengen als Soll-Vorgabe für das Controlling
  • Beratung bei der Einführung bzw. Optimierung der Personalsteuerung in der Pflege
  • Unterstützung bei der Optimierung der Strukturen der Finanzbuchhaltung

Ihre Ansprechpartner

BeckersDaniel

Daniel Beckers

Geschäftsbereichsleiter Altenhilfe

beckers@rosenbaum-nagy.de

+49 221 57777 50

altenhilfe

Christopher Flossbach

Geschäftsbereichsleiter Altenhilfe

flossbach@rosenbaum-nagy.de

+49 221 57777 50

Kontaktieren Sie uns!

Wollen Sie die Chancen der Pflegereform nutzen und damit auch zukünftig den wirtschaftlich erfolgreichen Betrieb Ihrer Einrichtungen und Dienste sicherstellen? Dann greifen Sie auf unsere langjährige operative Erfahrung in der Vorbereitung und Durchführung von Pflegesatzverhandlungen zurück! Nutzen Sie unser pragmatisches Spezialistenwissen, unsere Benchmarks und unsere aus zahlreichen Beratungsprojekten bewährten Instrumente!

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen und erstellen gerne ein individuelles Angebot für Sie. Kontaktieren Sie dazu einen unserer Ansprechpartner.

DigitaleTransformation

Unsere Beratungsleistungen im Bereich Digitalisierung

Mehr erfahren

Frau mit Maske im Pflegeheim bei der Arbeit

Unser Beratungsangebote für die Altenhilfe​

Mehr erfahren

Unternehmensberater von rosenbaum nagy in einer Fortbildung in der Malzmühle

Unsere Seminare für die Sozialwirtschaft

Mehr erfahren

Veröffentlichungen

Unsere Veröffentlichungen zu Themen der Sozialwirtschaft

Mehr erfahren