Das Rheinische Diabeteszentrum geht an den Start

TeamRDZ

Im Dezember 2022 nimmt das neu gegründete und von rosenbaum nagy initiierte und begleitete Rheinische Diabeteszentrum (RDZ) erstmals seine Arbeit auf. Ziel des Zusammenschlusses von insgesamt vier Krankenhäusern und ihren leitenden Diabetes-Expertinnen und -Experten Dr. Wito Szyslo, Prof. Dr. Frank Baer, Dr. Peter Loeff, und Dr. Manuela Behling (Foto), nachhaltige Verbesserung der stationären Behandlung von Menschen mit Diabetes sowie der kontinuierliche Wissensaustausch und die Konzentration von Fachexpertise.

Aktuell leben ca. 8,5 % der deutschen Bevölkerung mit Diabetes – das entspricht etwa 10 Millionen Menschen. Bis 2040 sollen es laut Schätzungen des Robert-Koch-Institut sogar 12 Millionen Menschen sein. Das neue Rheinische Diabeteszentrum (RDZ) setzt auf einen ganzheitlichen Behandlungsansatz und den Einsatz moderner und innovativer Behandlungsmethoden. Der Schwerpunkt liegt auf der Versorgung von komplexen Krankheitsfällen. Durch die fachbereichs- und klinikübergreifende Vernetzung der vier Krankenhäuser werden Patient*innen auf höchstem medizinischem Niveau versorgt.

Klinikübergreifend werden in dem neu konzipierten Diabetesboard regelmäßig komplexe Fälle interdisziplinär besprochen und gemeinsam eine Therapiestrategie festgelegt. Durch den digitalen Austausch können Zweitmeinungen ohne Zeitverzögerung eingeholt und Patien*innen wohnortnah behandelt werden, ohne dass eine Verlegung erforderlich ist. Darüber hinaus greift ein umfangreiches Schulungsangebot hochaktuelle Themen für Menschen mit Diabetes sowie für Fachärzt*innen oder Diabetesberater*innen auf. Neben umfangreichen Fachinformationen soll hiermit auch ein Raum für Austausch und Vernetzung geschaffen werden.

Das Rheinische Diabeteszentrum wurde von rosenbaum nagy in allen Schritten von der Konzeption bis zum Launch eines Wissensportals (http://www.rheinisches-diabeteszentrum.de/) begleitet. Vorbildfunktion hatte das ebenfalls von rosenbaum nagy begleitete Deutsche Schilddrüsenzentrum (https://www.deutsches-schilddruesenzentrum.de/).

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp