Auftragskalkulation für WfbMs und Inklusionsbetriebe

Decken Ihre Produktions- und Dienstleistungserlöse die Kosten für Ihre Aufträge inklusive aller bestehenden Overhead- und Infrastrukturkosten? Definieren Sie die Vorgehensweise für die Auftragskalkulation und legen Sie die Kalkulationsbestandteile fest!

EGH Auftragskalkulation WfbM
100 Mio. Euro Programm für Inklusionsbetriebe

Der Hintergrund

Der wirtschaftliche Druck für die WfbMs und Inklusionsbetriebe ist in den letzten Jahren zunehmend gestiegen. Während die Preise sich in der Vergangenheit häufig an Marktpreisen orientierten und die Aufträge zum Teil „Zusatzerlöse“ waren, sind die Produktions- und Dienstleistungserlöse nun elementarer Bestandteil der Finanzierung.

Um die Wirtschaftlichkeit von Aufträgen bewerten und marktgerechte Preise anbieten zu können, ist es erforderlich, alle direkten und übergeordneten Kosten in die Kalkulation einzubeziehen. Die einzelnen Schritte zur Kalkulation sind dabei konsequent umzusetzen. Daher sollten Prozesse und Verantwortlichkeiten vorab festgelegt werden.

Das Konzept

Die Erarbeitung eines Kalkulationsschemas setzt methodisch an zwei Punkten an:

  1. Auswertung zuvor zur Verfügung gestellter Daten und Unterlagen
  2. Interdisziplinäre Workshops

Ergebnis dieses Projekts ist eine Excel-Tabelle in der die Kalkulationssystematik je Gewerk hergeleitet wird sowie je nach Bedarf Arbeitshilfen und Unterlagen für das Qualitätsmanagement (z.B. Prozessbeschreibungen, Checkliste zur Chancen-Risiko-Bewertung und sonstige Dokumentationen).

Das Krisenjahr 2020 als Management-Dashboard
eingliederungshilfe

Ihre Ansprechpartnerin

Caroline Rosendahl

Seniorberaterin

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Thema Auftragskalkulation? Wir erstellen auf Wunsch gerne ein individuelles Angebot. 

IntegrationNews

Beratungsangebote für die Eingliederungshilfe​

Mehr erfahren

Unternehmensberater von rosenbaum nagy in einer Fortbildung in der Malzmühle

Unsere Seminare für die Eingliederungshilfe

Mehr erfahren

Pflegesatzverhandlung rosenbaum nagy

Mehr zu unserem Beratungsportfolio

Mehr erfahren